You are viewing ironclad1609

 

It's my life

About Recent Entries

Buchmesse, Nebenhöhlen, McFly Oct. 20th, 2014 @ 12:03 pm
Nach Genias Rückkehr aus dem Norden wurden wir Mittwochs erst mal wieder zweiter im Pub Quiz. Freitags war dann Rollenspiel (Aufstief Stufe 10 bereits, Hammer!) und Samstags waren wir über Tag auf der Buchmesse die nicht ganz so gelungen war wie sonst, fand ich. Abends feierte Daniela ihren Geburtstag nach bei sich. Sonntags waren wir im Kino, in Gone Girl.
Nächsten Tag merkte ich beim langen Studiodienst bereits dass sich wieder was anschlich und Dienstag konnte der Arzt es bestätigen: wieder mal Nebenhöhlen. War also der Rest der Woche daheim, viel Zeit für Kätzchen, xbox, spiele auch mal wieder Heroes of Might and Magic und jede Menge Filme natürlich.
Am Wochenende wars dann wieder besser. Samstags hats für nen Stadtbummel und Cafe gereicht. Gestern waren wir in SB. Dort zeigte das Camerazwo Zurück in die Zukunft, was einfach schön war mal wieder auf der großen Leinwand zu sehen. Toll auch wie die Kids drauf reagierten. Davor hatten wir im Alex noch was getrunken und danach im Vapiano gegessen. Ein schöner Tag.
Nun bin ich wieder hergestellt und wieder arbeiten. 
Current Music: Roll the tanks - Toeing the line

Unfassbare 20 Jahre Abi Oct. 6th, 2014 @ 10:16 am
Mittwoch war Jenny aus den USA zurück und beim Pub Quiz, zu dem ich sonst vermutlich gar nicht gegangen wäre. Hatte noch ein paar Freunde dabei gegen die ich mich als Besserwisser zT durchsetzen musste. Immerhin war der zweite Platz dabei heraus gesprungen.
Donnerstag abend stand dann das 20-jährige Abitreffen im Beisl an. Ich hatte nicht mit so vielen gerechnet. Zwar gab es immernoch welche mit denen man nix zu tun hat, aber dafür auch viele schöne Wiedersehen und Gespräche. Sogar Posten war zu Anfang da, erinnerte sich zwar nicht an mich aber natürlich an unsere Schottland-fahrt und freute sich wie sehr mich jene mit dem land angefixt hatte. Es war schon sehr merkwürdig manche effektiv das erste Mal seit 20 (!) Jahren wieder zu sehen, verändert hatten sich die meisten aber eigentlich nicht, weder vom Aussehen noch von der Art. Man schaffte es leider gar nicht mit allen zu reden. Leider hatten es auch nicht alle hin geschafft auf die ich gehofft hat. Schauderlich dran zu denken, dass dann schon das 25-jährige das nächste wäre.
Entsprechend blieb ich Freitag im 1994 Modus und schaute mir in Ruhe Andrea's Film vom Abistreich und letzten Schultag an, was natürlich angesichts des Vorabends noch merkwürdiger war und fast wie eine Zeitreise funktionierte. Entsprechend melancholisch war ich den ganzen Nachmittag über bis ich mich mit Disney Infinity ablenken konnte. Dennoch, wie schnell diese 20 Jahre rum gegangen sind ist ein absoluter Schock.
Der Rest des Wochenendes ohne Genia war faul mit vielen Filmen und xbox. Außerdem hab ich Loki ein bisschen was mit dem Clicker beigebracht. 
Current Music: Midnight Masses - Broken mirror

Siege, Geburtstage, Geschenke Sep. 30th, 2014 @ 04:41 pm
Mittwoch hatte Liz ihre Freundin Liv mit beim Quiz. Wir wissen nicht genau wie aber irgendwie haben wir die Kiste gewonnen, obwohl wir gut 5 Punkte weniger haben sollte. Haben das aber natürlich so hingenommen.
Donnerstags nach der Arbeit wurde die Hütte dann schon mal für den Geburtstag geschmückt, anschließend waren wir im Pizza Hut, die mal wieder ein All you can eat hatten.
Freitag hatte ich frei und Zeit alles zu packen usw. Nachmittags gings dann nach Kirrberg zur Hütte wo wir dann auch recht bald gerichtet waren für die Gäste. Die kamen dann auch nach und nach, das Wetter spielte auch mit, sogar so sehr dass der Großteil die längste Zeit draußen saßen und standen und wir noch Feuer machten. Tolle Geschenke gabs auch und alle hatten ne gute Zeit. Ich glaube das war eine sehr gelungene Feier. Nachts um 5 waren wir dann nach Aufräumen etc im Bett.
Entsprechend langsam lief der nächste Tag an. Abends waren wir dann mit den Mädels im Spinnrädl und bowlen, als Überraschung für Danielas Geburtstag. Sonntag gabs dann als letztes Geschenk noch Disney Infinity Marvel von Genia, Thom und Mel. Hoffe damit kann ich mich ne Weile beschäftigen, jetzt wo Genia ne Woche im Norden ist. 
Current Music: Say Anything - Hebrew

Burtstag, Burger, West Side Story Sep. 22nd, 2014 @ 03:53 pm
An meinem Geburtstag letzten Dienstag war ich nach der Arbeit bei meinen Eltern, Details zur Party besprechen und dann später mit Genia und Mark im Bürgerstübl essen.
Mittwoch hatte ich zum zweiten Mal meine Schulklasse zur Video AG. Das wird ein gutes Stückchen Arbeit, weil die Kids einfach sehr aktiv sind und nicht sonderlich motiviert. Abends hatte Genia ein Geschäftsessen in NK und ich ging als Plus 1 mit. Die Leute waren aber super locker und größtenteils sehr jung, also wurde es ein unerwartet lustiger Abend mit sehr geilen Burgern.
Freitag war Rollenspiel mit erneutem erfolgreichen Aufstieg.
Samstag waren wir in PS, kurz Kinderspieltag drehen und dann noch ein Eis essen. Gestern, Sonntag, waren wir im Pfalztheater zu einer Aufführung von West Side Story die sehr toll und berührend, toll vorgetragen und inszeniert war. Das hat sich echt gelohnt.
Ende der Woche ist meine Party, die Woche drauf wird Genia im Norden sein. 
Current Music: Hamilton Leithauser - The Silent orchestra

Burg-Hochzeit Teil 2 Sep. 16th, 2014 @ 02:31 pm
Vor zwei Wochen haben Jessy und Schiwy auf der Neuerburg geheiratet, wie einst Werner und Mirja. Wenn wir auch nicht so viele Gäste kannten wie damals, war es dennoch eine sehr schöne Feier und wieder hatten wir Glück mit dem Wetter. Freitags gabs nur kaltes Buffet und gemütliches Beisammensein, Samstags dann Frühstück, Suppe zum Mittag, danach Kirche und abends gegrilltes und Kuchen. Nur schade dass man jeweils so früh aufstehen musste, waren ganz schön gerädert als wir Sonntag wieder daheim waren.
Die Woche auf Arbeit war okay, Pub Quiz kamen wir nach guter Vorstellung dank der Bonus Frage nach dem Einäugigen Willy nur auf ferner liefen.
Samstag hab ich den Tag der offenen Tür der Feuerwehr gefilmt, danach in Ro noch Kaffee und Kuchen mit Genia. Sonntag waren wir bei der Zimtblüte essen. Ansonsten hab ich Genia ein wenig mit Heroes of Might and Magic 3 angesteckt, macht Spaß zu zweit.
Heute ist mein Geburtstag, ich arbeite aber mehr oder wenig normal und geh dann nachher zu meinen Eltern. 
Current Music: Strand of Oaks - Goshen '97
Other entries
» (wenig) Arbeit, Quizzes, Vierzigster Teil 1.
So, die ersten zweieinhalb Wochen Arbeit waren gottlob sehr ruhig, wenig Termine, wenig Stress, oft früher gehn. Nächste Woche sieht dann schon anders aus wenn meine Schulklasse los geht usw. Man wird sehen.
Ansonsten haben wir eine Hütte für meine Geburtstagsfeier klargemacht, sind am planen was Deko und Verpflegung angeht, das Essen ist bereits bestellt.
Im Pub Quiz waren wir sehr erfolgreich, ein zweiter Platz gefolgt von zwei Siegen in den letzten beiden Wochen. Sehr geil.
Haben Thom mit nem Spieleabend versucht mal wieder an den Kleinen zu gewöhnen, nein umgekehrt. Lief aber eher vorsichtig. Waren bei Dani spielen mit Liz und Claudi. Tati war ein Wochenende hier, wobei wir dann auf der Burg Nanstein waren und abends essen.
Megges hat seinen 40. gefeiert, was ne sehr schöne Feier war und ein guter Test wie trinkfest meine Leute eigentlich noch. Wobei es auch weniger waren als bei mir kommen werden, dafür aber auch weniger Eltern mit Kind.
Sonntag musste ich Kerch uf pälzisch drehn, habe mich abends aber mit Genia mit Chinesischem Buffet belohnt.
Joa sonst war nicht so viel. Der große Geburtstag naht, scary shit.
» Florenz, Freunde, Fun Forest, Freinsheim und Fahrgeschäfte.
Mittwochs nach dem Stadtfest konnten wir nach einem Besuch des Himalaya-Restaurants mit Liz, Thom und Katja endlich mal wieder einen Pub-quiz Sieg einfahren. Freitags war Rollenspiel und Samstag waren dir dann bei Dani grillen. Der Franzose Kevin hatte seine Frau und Kind dabei was die Kommunikation etwas schwierig machte aber dennoch ein netter Abend wurde.

Am nächsten Morgen ging es dann nach Stuttgart, wo am Parkhaus und Flughafen alles gut klappte und Mittags um 1 waren wir dann bereits in Florenz. Einmal quer durch die Altstadt gelaufen fanden wir mit etwas Mühe unser B&B, was sich aber als echter Fang entpuppte. Die Gastgeberin war super nett, gab uns gute Restauranttipps und machte später auch ein tolles Frühstück. Am ersten Nachmittag gingen wir noch in den Palazzo Pitti. Dort erwischte uns ein Riesen-gewitter kurz vor unserm Gang in den anschließenden Park, was dann noch etwas warten musste aber letztlich doch echt traumhaft wurde. Während dem nächsten großen Gewitter am abend waren wir gottlob grade Pizza essen.
Am nächsten Tag war das wetter traumhaft, die Schlange am Dom aber sehr lang. Also gings erst mal 7km raus nach Fiesole, einer süßen kleinen Stadt mit römischem Theater und tollem Panoramaweg mit Blick auf Florenz. Zurück in der Stadt gings dann den Campanile hoch, danach zu David und den Uffizien und einem netten kleinen Cafe hinter Dantes Haus. Nach einem weiteren Bummel den Fluss entlang machten wir uns vor dem Abendessen frisch und aßen dann auf einem netten Platz direkt vis-a-vis unseres Zimmers. Um die Ecke gab es auch das beste Eis der Welt. Der dritte Tag fing an mit dem Galileo Museum, einem großen Hallen-markt, dem inneren des Doms und Stadtbummel. Das nächste Gewitter saßen wir in unserem Zimmer aus bevor es dann zurück in die Stadt zum abendessen ging. Der Palazzo Vecchio hatte lange auf und wurde so zum künstlerischen Abschluss unseres Aufenthalts. Nächsten Morgen gings zurück zum Bahnhof, Flughafen, Stuttgart und nach Hause. Ein sehr schöner Urlaub.

Am Tag nach unserer Rückkehr gings ins Kino zum Planet der Affen, der wieder sehr gut war. Freitags aßen wir mit Dani und Claudi im St. Martin und spielten anschließend bei uns. Samstag trafen wir uns bei Adri mit Steffi zum quatschen und hatten uns vorher noch kurz den Grillplatz in Kirrberg angeguggt, wo ich vermutlich Geburtstag feiern werde.

Montag waren wir im Fun Forest HOM klettern, was echt mega anstrengend und manchmal auch beängstigend war aber auch sehr viel Spaß gemacht hat. Danach gabs Schnell-Chinese im Globus.
Dienstag gings mit meinen Eltern und Bruder nach Freinsheim zum bummeln durch die schöne Altstadt, essen und zum Kaffee ins nahe gelegene Cafe Solo, was auch sehr schön war.

Freitag sind wir in den Movie Park Bottrop gefahren. Dank Staus brauchten wir nicht weniger als 5 Stunden und waren entsprechend erst um 2 am Nachmittag dort. Aber dank des bescheidenen Wetters waren die Schlangen eher kurz und wir schafften in den nächsten 5 Stunden 12 Fahrgeschäfte. So konnten wir uns bereits sehr zufrieden in unser Hotel nach Gelsenkirchen begeben, was auch echt super war. Es gab abends ein mediterranes Buffet im Restaurant, am nächsten Morgen ein super Frühstück und alle waren sehr freundlich. Eine schöne Erfahrung. Nächsten Tag im Park konnten wir noch ein paar Sachen abhaken, hatten aber keinen Druck mehr und verließen den Park zum ersten Starkregen am Nachmittag. Die Heimfahrt verlief mit 3 Stunden um einiges zügiger.
Sonntag war dann noch Mittelaltermarkt im Park und damit waren meine 3, 5 freien Wochen auch schon vorbei. 
» Guardians, Ferien, Stadtfest
Am Wochenende vor der letzten Arbeitswoche hatte Samstags Mirja ihren Geburtstag mit einer Gartenparty gefeiert. Die fiel zwar etwas kleiner aus aber war dennoch sehr nett. Sonntags musste Andreas seine Party wegen Gewitterwarnung absagen. In die Stadt haben wir uns dennoch getraut, da waren wieder Straßenkünstler im Rahmen der "Alles muss raus"-Aktion, was sich letztlich doch gelohnt hatte.
Dann wurde noch vier Tage gearbeitet. Im Pub hatte Liz ne Freundin und ihre Eltern dabei die uns gut geholfen haben, dank der verkackten Bonusfrage fielen wir aber doch ab. Bei richtiger Antwort hätten wir gewonnen.
Nach dem letzten kurzen Arbeitstag Donnerstags gings direkt nach Frankfurt mit Genia und Thom zur Vorpremiere von Guardians of the galaxy, die wir gewonnen hatte. Aktion lief ähnlich wie im März bei Cap und der Film war wieder einfach nur genial.
Am Wochenende war dann Stadtfest in ZW. Freitag hielten wir nicht so ewig aus. Samstag dafür umso länger, mit der Hauptzeit an der Irish Folk Bühne und brachten am Ende noch Richie, Pean und Nino heim.
Sonntag trafen wir uns dann gezielt mit den JD Mädels, Liz und Amelia, hatten ne gute Zeit und am Ende sogar ein echt witziges Guildo Horn Konzert. Letztlich also doch wieder ein sehr gelungenes Stadtfest.
Montag hab ich mir dank einer 19% Aktion im Media Markt ein neues Smartphone gegönnt, mit dem ich bisher auch sehr zufrieden bin. Es geht alles soo viel schneller und einfacher.
Jetzt sind wir noch ein paar Tage daheim und dann geht es am Sonntag nach Florenz!
» Weltmeister!
Was folgte war das großartigste Fussballspiel der letzten 70 Jahre, das 7-1 gegen Brasilien im Halbfinale. Am nächsten Tag waren wir mal wieder in "unserem" Pub und wurden erst durch ein Trinkspiel beim stechen auf den zweiten Platz verwiesen. Bitter.
Ab Donnerstab abend war Genia bei ihrem Papa, also hatte ich etwas Zeit für Filme und Assassin's Creed 3. Samstags gab es dann kein Azubi-grillen, aber dafür nen netten abend mit sehr vielen davon im Beckenhof und Irish Pub.
Dann kam der Sonntag des WM-Finals, das wir auf dem Betzenberg mit Liz, ein paar Amis, Sarah und Amelia plus Mann anschauten. Unfassbare Spannung und Stimmung die in dem späten Siegtor und der Siegerehrung gipfelten. Unvergesslich!
Jetzt muss ich nur noch eine Woche arbeiten bis zu meinem wohlverdienten Urlaub. Ah, die Zeit rennt, zum guten wie zum schlechten!
» Mehr Fußball, mehr Sci-Fi, mehr Mittelalter
Neben vielen WM-Spielen war Ende Juni auch mal wieder Rollenspiel, erstmals mit Martin via Skye aus Sarajevo.
Weil wir nur zu zweit gewesen wären hatten wir uns letzten Mittwoch auch mal wieder Caitlyn im Snug Pub angeschlossen, wo wir schon wieder zweiter geworden sind. Schade dass die Quizzes immer zur gleichen Zeit sind denn beide machen Spaß. Ich denke aber wir werden meistens unserem treu bleiben.
Und so kam der erfreuliche Einzug der Deutschen ins Halbfinale, gefolgt vom KLer Altstadtfest, was ein wenig mit dem Wetter zu kämpfen hatte aber dennoch wieder gut war, vor allem der schöne Hinterhof des Zink-Museums. Beim Griechen im Biergarten gabs Samstags dann noch das Elfmeterschießen der Holländer gegen Costa Rica.
Samstags Nachmittags waren wieder die Sci-Fi-Days in Grünstadt. Dort gabs wieder jede Menge Kostüme zu bewundern, Fotos zu machen und wir hatten erneut ne gute Zeit.
Sonntag war in NK zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder Mittelaltermarkt mit Ritterturnier und allem. Der Markt war im Tal etwas auseinander gezerrt, vermutlich um größer zu wirken. Wäre gar nicht nötig gewesen, es gab alles was man sich erhoffte und das Wetter spielte auch mit. Danach haben wir noch im Pizza Hut gegessen.
Am kommenden Wochenende wird Genia ihren Papa besuchen, mal sehen was ich so mache. Eigentlich war Azubi-grillen angesetzt aber da sich nicht frühzeitig um einen Platz gekümmert wurde ist jetzt noch gar nichts klar. 
Top of Page Powered by LiveJournal.com